Beim Duell des Tabellenzweiten gegen den Vorletzten sah es lange nach einer Überraschung aus: Doch kurz vor Schluss gelang dem TSV Ingeln-Oesselse gegen den FC Rethen doch noch der “Dreier”.

Der Vizemeister aus Ingeln-Oesselse ist die einzige Mannschaft, die in 26 Saisonspielen der 1. Kreisklasse 1 ohne Remis geblieben ist. Beim Duell Absteiger gegen Aufsteiger sah es bis zur 73. Minute nach einer Niederlage für die Gäste aus. Dann glich Yann-Niklas Pohl die Rethener Führung durch Achmed Salijevic (58.) per Strafstoß aus. Ruben Jakobi (83.) erzielte den entscheidenden Treffer.

Quelle: Sportbuzzer